Cha Gorreana - der älteste Tee Europas

Cha Gorreana Plantage

Diese Woche sind wir auf einen Artikel (Bild unten) von der New York Times aus dem Jahr 1879 gestoßen. Thematisiert wurde in dem Artikel der Gorreana Tee von den Azoren.

Wie dem Artikel zu entnehmen ist, wurden zwei chinesische Teebauern im Jahr 1879 auf die Insel Sao Miguel bestellt, um die Teepflanzen vor Ort genauer zu begutachten.

Cha Gorreana Artikel New York Times

Nach erfolgreicher Analyse der Teepflanzen, kamen die zwei chinesischen Teebauern zu dem Ergebnis, dass die Qualität der Teepflanzen vergleichbar mit den besten Teesorten aus China ist. Damals war bereits die Vermutung, dass der Tee in den kommenden Jahren auf dem europäischen Markt vermehrt angeboten werden wird.

Circa 140 Jahre später hat der Tee mit seinen neuen Sorten aus diesem Jahr seinen Weg in unsere Online Boutique gefunden. Trotz der höheren Kosten für Land und die Bezahlung der Teepflücker/innen auf den Plantagen verglichen zur Konkurrenz aus Asien, konnte sich der Tee von Cha Gorreana in Europa behaupten.

Die Boutiqua Portuguesa ist stolz, Teil der Verbreitung dieses Tees in Deutschland zu sein und freut sich, Euch die natürlichen Tees ohne Zusatzaromen oder chemische Zusätze auch in Zukunft anbieten zu können.

Quelle Foto: Cha Gorreana


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Language
DE
Open drop down