Couto – Die Geschichte der Kultzahnpasta aus Portugal

Geschichte der Couto Zahnpasta

Wir blicken zurück in das Jahr 1932 und zur Geburtsstunde der heutigen „Pasta Dentrifica Couto“ oder auch einfach Couto Zahnpasta genannt. In diesem Jahr ließ der Apotheker Dr. Alberto Ferreira Couto in Porto die Formel der Couto Zahnpasta eintragen. Gemeinsam mit einem Zahnarztfreund hatte Ferreira Couto die Zahnpasta mit dem Ziel entwickelt, Zahnfleischprobleme in der Bevölkerung zu bekämpfen.

In den Folgejahren sprach sich die außergewöhnliche Qualität der Zahnpasta in Portugal schnell herum und so verwendete ein immer größer werdender Teil der Bevölkerung die Zahnpasta von Ferreira Couto. Auch die zahlreichen Werbekampagnen der Firma Couto brachten der Zahnpasta die notwendige Aufmerksamkeit. Eines der erfolgreichsten Werbespots war das hier verlinkte Video, bei dem ein portugiesischer Artist mit seinen bloßen Zähnen einen Stuhl hochheben und durch die Luft schleudern konnte.

Das Video, welches die Stärke der Zahnpasta und ihre besondere Wirkung auf die Zähne hervorheben sollte, verbreitete sich auch in zahlreichen anderen Ländern und verhalf Couto zum Durchbruch. Die Marke etablierte sich in Portugal und erarbeitete sich einen Kultstatus in der Bevölkerung.

Auch in Deutschland wurde die Qualität der Zahnpasta mit ihrer unveränderten Formel von 1932 sowie die positiven Auswirkungen auf Zahnfleischrückgang und Entzündungen von Experten bestätigt. Neben der antiseptischen Wirkung für ein gesundes Zahnfleisch sorgt das feine Minzaroma der Couto Zahnpasta zusätzlich für einen langanhaltenden frischen Atem.

Trotz des großen Erfolges der Couto Zahnpasta ist die Marke Couto keineswegs an einer weltweiten Expansion interessiert. Das Angebot wird daher bereits seit Jahren bewusst klein gehalten und auch weitere Produkteinführungen ließen lange auf sich warten. Erst in den vergangenen Jahren brachte Couto mit der Hand-, Rasier- und Feuchtigkeitscreme weitere Produkte im Retrodesign auf den Markt.

Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Language
DE
Open drop down