4 Gründe warum Grüntee Petersilie ein echter Geheimtipp ist

Grüntee Petersilie positive Eigenschaften

Wer auf Grüntee Petersilie in unserer Online Boutique stößt, kann sich darunter in der Regel relativ wenig vorstellen. Petersilie? Das benutze ich doch manchmal in der Küche zum Würzen von Gerichten und meine Nachbarn haben das auch in ihrem Garten angepflanzt. Aber als Tee? Dabei ist Petersilie ein echtes Wunderkraut und in vielerlei Hinsicht ein optimaler Begleiter in unserem Alltag. Wir zeigen Euch auf, was die Petersilie alles so kann und nennen Euch fünf gute Gründe den Grüntee in Euren Alltag zu integrieren:

Immunsystem

Eines der wohl wichtigsten Aspekte in der jetzigen Zeit ist es, auf sein Immunsystem zu achten und dieses zu stärken. Gerade vor dem Hintergrund der derzeitig vorherrschenden Pandemie und den wechselnden Temperaturen, sollte man auf eine ausreichende Vitamin-Zufuhr achten. Hierbei ist die Petersilie vor allem ein wichtiger Überbringer von Vitamin C. In Kombination mit dem Grüntee von Cha Gorreana, dem sogar in einem kürzlich erschienenen Artikel in der portugiesischen Zeitung Covid19-vorbeugende Effekte zugesagt wurden, ist die Petersilie eine echte Stärkung für den Körper. Auch wenn man die positiven Effekte auf das Coronavirus mit Vorsicht betrachten sollte, wurden sowohl für Grüntee als auch für Petersilie bereits viele generelle positive Eigenschaften auf das Immunsystem nachgewiesen.

Geschmack

Neben der Wirkung spielt für uns alle auch der Geschmack eine sehr wichtige Rolle. Hierbei kann man sagen, dass der Grüntee Petersilie von den Azoren mild und spritzig im Geschmack ist und als sehr angenehm empfunden wird. Der Tee erinnert etwas an einen Kräutertee und kann aufgrund der geringen Bitterstoffe im Grüntee von Cha Gorreana auch noch abends konsumiert werden. Zusätzlich kann die Ziehzeit je nach Geschmack variiert werden, da selbst bei einer Ziehzeit von 5 Minuten der Grüntee von den Azoren noch nicht bitter wird. Außerdem verwendet Cha Gorreana für seine Grüntees keinerlei zusätzliche Aromen im Tee, sodass insgesamt der Geschmack etwas milder ausfällt, aber dafür 100% natürlich ist.

Entwässert

Vielen ist vielleicht bereits bekannt, dass grüner Tee generell entwässernd wirkt und positive Effekte auf Wassereinlagerungen im Körper hat. Was viele wahrscheinlich noch nicht wussten ist, dass diese Eigenschaften auch auf die Petersilie zutreffen. In einem vor ein paar Monaten veröffentlichten Artikel der ELLE Deutschland Zeitschrift wurde Petersilientee sogar als Hausmittel für Wassereinlagerungen im Körper ausdrücklich empfohlen. Demnach regen die richtigen Kräuter den Wasserkreislauf bei uns an, unterstützen unsere Niere und aktivieren das Lymphsystem. Darüber hinaus werden der Petersilie harntreibende und entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt, was auch bei hohem Blutdruck helfen kann.

Frischer Atem

Ein weiteres Problem, das die Petersilie lösen kann, ist Mundgeruch. Nach einer ausgiebigen Mahlzeit mit vielen Gewürzen, wie Zwiebeln und Knoblauch, kann es durchaus vorkommen, dass der Geruch für einige Stunden noch im Mundraum bleibt und als unangenehm von den Mitmenschen empfunden wird. Die Petersilie kann hier Abhilfe schaffen, da sie durch das im Kraut enthaltene Chlorophyll sowie die ätherischen Öle, unerwünschte Gerüche im Mundraum neutralisiert. Deshalb kann der grüne Tee nach einer größeren Mahlzeit nicht nur den Magen schonen, sondern in Kombination mit der Petersilie auch wieder für einen frischen Atem sorgen.

Fazit

Insgesamt ist die Teemischung Grüntee Petersilie von den Azoren daher ein echter Geheimtipp und ein optimaler Begleiter bei kälteren Temperaturen. Wer also 100% natürliche Inhaltstoffe, keine Aromazusätze und einen pestizidfreien Anbau von Tee bevorzugt, der sollte sich den Grüntee Petersilie von Cha Gorreana nicht entgehen lassen.

Quelle Foto: Sarah Pflug


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Language
DE
Open drop down